Das Mysterium

Smart, charmant, gestylt, Massanzug, exklusive Uhr um das Handgelenk und einen Luxuswagen in der hauseigenen Tiefgarage - Personalberater, Consultant, Unternehmensberater oder doch Headhunter?

Er hat ein enormes Netzwerk, kennt nicht nur die Entscheidungsträger, sondern weiss auch wo die gesuchten Spezialisten sind. Weiss, welche Unternehmen in einer Krise sind und die Mitarbeiter absprungbereit sind. Weiss aber auch, welche Positionen in naher Zukunft frei werden ohne dafür ein Mandat zu bekommen. Er hat keinen Skrupel, potentielle Kandidaten am Arbeitsplatz anzurufen und Ihnen ein lukratives Angebot zu unterbreiten. Heute ist er auch auf Facebook, Xing, LinkedIn und Instagram aktiv – er hat noch mehr Möglichkeiten jedes Profil zu finden. Bestechung gibt es nicht, aber Einladungen an Events, Anlässen und in die besten Restaurants in den man «unter sich» den Brunch geniessen darf. Hat eine Überzeugungskraft die einen NLP Trainier erbleichen lässt und kennt nicht nur die Stärken nach einem Smalltalk, sondern auch die Schwächen. Sein wahres Gesicht werden Sie nie sehen, er verhält sich genauso, wie sie es erwarten. Er spricht Ihre Sprache und das auf gleicher Augenhöhe. Er ist ziel-, abschluss- und erfolgsorientiert wie kein anderer.

Prinzipien? Er wird nur aktiv durch ein Mandat. Es werden keine bestehenden Mandanten angegangen - Fertig.

Headhunter kann man(n) nicht mit einer Ausbildung oder Weiterbildung werden. Headhunter wird man durch Überzeugung, durch jahrelange Berufserfahrung in «der Branche», durch die innere Passion an der Aufgabe und dadurch, dass die eigene Königsdiziplin der Mensch ist. Erfolg ist definierbar – das Erreichen des Ziels!

Mystisch? Sympathisch? Umstritten? Hilfreich?

Nutzen Sie seine Beziehungen, sein Netzwerk und sein Wissen. Machen Sie seine Passion und sein Ziel zu Ihrem Vorteil - Erreichen auch Sie Ihr Ziel!

HEADHUNTER News

Melde dich an, damit wir dich mit Informationen beliefern können.